Brauereien

405ers

Seit 2015 kreieren Sven und Dennis mit großer Freude solide und ausgefallene Biere. Die Vielfalt, die Wasser, Malz, Hopfen und Hefe einem Brauer bieten, ist beeindruckend. Du bekommst Biere, die ausschließlich mit natürlichen Zutaten gebraut wurden. Da diese unfiltriert gebraut werden, sind sie leicht trüb, haben dadurch jedoch einen noch vollmundigeren Geschmack.
Alle Biere sind lecker und gut trinkbar – für jeden ist etwas dabei. Lass es dir schmecken und GÖNN‘ DIR EIN 405ER!

Boglers Braustube

BOGLERS Braustube kreiert handgebraute Bierspezialitäten um zu zeigen wie vielfälltig die Braukunst und -kultur sein kann.

Robens Craft Beer

Robens brauen seit 2005 rein handwerklich erzeugtes Bier, oder wie es heute heißt: Craft Beer. Mit der eigens konstruierten Brauanlage und den verschiedenen Lagertank Größen, sowie der Möglichkeit dank einer Universal Abfüllmaschine alle gängigen Flaschengrößen abfüllen zu können, sind sie zudem als Lohn oder Gypsi Brauerei aktiv. So werden dort Biere für verschiedene Start-Up Brauereien oder andere Kunden aus dem Handel, oder Gastronomie Sektor gebraut. Aber auch für private Kunden ist es möglich, hier ihr ganz persönliches Bier brauen zu lassen.

Das Freie – Gutshofbrauerei

Vor 10 Jahren haben die Brüder Christoph und Stephan Digwa mit Omas Einkocher in der Waschküche mit dem Brauen begonnen. Am 21. Juli 2015 wurde die Gutshofbrauerei ‚Das Freie‘ dann offiziell auf dem Gelände des Gutshof Rethmars bei Sehnde eröffnet. Bei dem Bau der Brauerei wurde alles in Eigenregie durchgeführt und jeder aus der Familie legte mit Hand an.

Aber die Brauerei ist ein stetiger Prozess, so wird immer noch angebaut und größere Brauanlagen kommen dazu, sodass die Brauerei in der Lage ist 600 Hektoliter im Jahr zu brauen.
Der Familie Digwa ist wichtig, dass alles selber gebraut wird, und nichts an andere Brauereien abgegeben wird. Dies macht zwar vieles schwieriger, jedoch kann sich die Brauerei mit Fug und Recht eine Lokale Brauerei aus Hannover nennen.

Die Bierstile der Brauerei sind neben den Standartsorten dem Pilsener, was ein Crossover aus Norddeutschem und Böhmischen Pils ist, den Weizen und den Black M, das Casa Lager, das Drifty Pale Ale, den Broyhan und zahlreiche Saisonbiere.

Mit den Broyhan erlangte die Brauerei nationale Aufmerksamkeit durch die Presse und Fernsehen, da dieses einer von fünf ausgestorbenen Bierstilen Deutschlands ist, den die Brauerei ‚Das Freie‘ wiedererfunden hat.

Dieser süß-säuerliche Bierstil, welcher damals ein Exportschlager in Hannover war und der Stadt zu Berühmtheit verhalf, gilt als letzter Puzzlestein deutscher Biergeschichte.

Heinder Naturtrüb

Heinder Naturtrüb – Sechs Männer brauen Bier; in einer Garage begann es, mittlerweile gibt es das Bier auf Märkten und im Laden. Das Ziel ist es, ein leckeres und bekömmliches Bier in bester handwerklicher Qualität zu brauen. Vor allem geschmacklich distanziert sich das „Heinder“ von der industriellen Massenproduktion.

Die Biere sind grundsätzlich naturtrüb, also unfiltriert gebraut. Somit bleiben neben den sichtbaren, gesunden Trubstoffen auch jede Menge Vitamine und Spurenelemente im Bier erhalten. Ausgesuchte Hopfensorten sind ein wichtiger Geschmacksträger und die Biere schmecken dadurch vollmundiger, natürlicher und vielschichtiger, also deutlich interessanter!

Hildesheimer Braumanufaktur

Wenngleich uns Bier über Jahrhunderte, nein Jahrtausende hinweg als Grundnahrungsmittel gedient hat, so muss man sich dennoch eingestehen, dass der Nutzen, den wir heute aus dem Gerstensaft ziehen, ein anderer geworden ist. Es ist situationsabhängig die beruhigende oder anregende Wirkung und der Genuss! Welch ein Genuss, wenn es gut gebraut. Welch Gaumen ausfüllendes Erlebnis, wenn es gut gereift und nicht stabilisiert. Welch geniale Begleitung zu Speisen aller Art, wenn richtig kombiniert. Die Lust auf den nächsten Schluck – dafür brauen wir!

Mashsee

Hier gilt der Grundsatz Klasse statt Masse. Daher wird auf einer selbstkonstruierten Mikrobrauanlage gebraut, mit der wir etwa 120 L Bier pro Sud herstellen können. Alles selbstverständlich in Handarbeit.
Ob etablierte Bierstile mit aktuellen Geschmacksrichtungen zu kombinieren, alte Bierstile wieder zu beleben und neu zu interpretieren, oder einfach mal völlig frei drauf los. All das ist im kleinen Maßstab möglich und nötig, um immer wieder neue Biere entwickeln zu können.
Erst wenn uns ein Bier richtig überzeugt, brauen wir es genau so auf einer größeren Anlage in befreundeten Brauereien. Von Beginn an erklärtes Ziel ist die eigene Brauerei in Hannover, für die wir allerdings noch etwas mehr Bier produzieren müssen. Unterstützt uns gerne dabei!
Bei der Rohstoffauswahl kennen wir genauso wenige Kompromisse, wie bei der Natürlichkeit unserer Biere. Wir entziehen ihnen keinerlei wertvolle Inhaltsstoffe durch Filtration oder Stabilisierung, wir pasteurisieren nicht und belassen unsere Biere so wie sie sind. Lebendige Frischeprodukte!

Mehr Malz, mehr Hopfen, mehr Leidenschaft – mehr Geschmack!

Schwarzes Huhn

 Das Schwarze Huhn ist ein obergäriges dunkles Bier, gebraut aus besten Zutaten – Gerstenmalz, Hopfen und Harzwasser – gewürzt mit einer Prise wildem Innerste-Hopfen bei ca. 6% Alkoholgehalt. Ein süffiger überaus vollmundiger Geschmack zeichnet diese regionale Spezialität aus.  Der Name „Schwarzes Huhn“ entstammt der Novelle „Die Innerste“ von Wilhelm Raabe.

Scholar

Wir sind Göttingens erste Craft-Bier Brauerei! Gegründet im Jahr 2015. Der Charme der Brauerei liegt in der Kreativität der Produkte! Wenn es im Sommer warm wird, produzieren die Brauer die sensationellsten Fruchtbiere wie ein ,,Milkshake Cherry oder Mango“. Während es in Richtung Herbst hingehend mehr Röstaromen gepaart mit erlesenen Hopfennoten gibt, welche zum Verweilen einladen! Ein Black IPA oder Schoklino IPA dürfen da zum Beispiel nicht fehlen! So hat die Brauerei zu jeder Jahreszeit für jeden etwas zu bieten! Die Klassiker bleiben dabei ganzjährig im Sortiment der Brauerei und erfreuen sich großer Beliebtheit!

Schol·ar [’skol:ar], der; │ (lat.: scola: Schule) 1 Student ││ Akademiker im Mittelalter und in der frühen Neuzeit; 2 ein leichtlebiger Verführer; 3 Handwerksbier aus Göttingen

Öffnungszeiten Shop

Di. – Fr.
15:00-19:00 Uhr

Sa.
10:00-15:00 Uhr

Mo. und So.
geschlossen

Wallstraße 12
im „Weinsziehr“
31134 Hildesheim